Kontakt  |  Impressum  |  AGB  |  Startseite



RailAd Blog

Die Chiquita-Lok in H0 ist da!

Im Mai 2015 auf Schiene gebracht, ist die Werbelok „Chiquita – the most banana of them all“ Vorlage für unser aktuelles Sammlerstück.

Eine riesige, rollende Banane hat die Welt der Eisenbahn bisher noch nicht gesehen. Die Lok besticht durch ihr klares und gleichzeitig mutiges Design. Der Weltmarke Chiquita ist es mit diesem Taurus gelungen ein besonders „schmackhaftes“ Exemplar auf die Schiene zu bringen.

Einsatzbereich dieser Lok ist Deutschland, Österreich und Slowenien.

Wir legen die Chiquita-Lok in einer garantiert einmaligen – sehr limitierten – Auflage von nur 555 Exemplaren auf.  420 davon in Gleichstrom- und 135 in Wechselstrom-Ausführung. Auf Wunsch erfolgt die Aufrüstung mit Digitaldecoder und Sound.

Selbstverständlich verfügt die Lok wiederum über den bewährten, hochwertigen Neodymium-Motor, die Führerstandbeleuchtung, die Oberleitungsfahrfunktion, kabelloser Verbindung Fahrwerk/Gehäuse u.v.a.m.

Ausgeliefert wird wie üblich in der soliden Verpackung mit nummeriertem Echtheitszertifikat und färbiger Bedienungsanleitung.

Nutzen Sie unser Angebot: Bestellen Sie 2 Modelle und erhalten Sie 5% Rabatt auf diese – auch auf digitalisierte Loks anwendbar!

Weihnachten steht vor der Tür…

An all jene, die den Newsletter nicht abboniert haben, möchten wir nochmals auf unsere Weihnachtsaktion hinweisen:

Bestellen Sie bis 31.12.2015 auf unserer Website und erhalten Sie mit unserem Rabattcode “Weihnachten2015″ 10% Rabatt auf Ihren Einkauf!*

*Wie immer gilt: ab 2 Loks erhalten Sie zusätzlich 5% Rabatt auf diese.

Wir wünschen allen frohe Feiertage und einen guten Rutsch ins Jahr 2016!

Bitte beachten Sie, dass wir über Weihnachten und Silvester Betriebsurlaub haben und Bestellungen vor Weihnachten nur bis spätestens 21.12.2015 bearbeiten können. Alle weiteren Bestellungen sind natürlich gültig, können aber erst wieder am 11.01.2015 bearbeitet werden.

Die Frontrunner Taurus BR 1116

November 2015 – und unser neues Modell in H0 ist auf dem Markt!

Die ÖBB-Lok 1116 130-6 “Frontrunner” wurde am 03.04.2013 im Rahmen des “Frontrunner-Förderprogramms” des BMVIT von Verkehrsministerin Doris Bures gemeinsam mit Hannes Androsch, Gerhard Roiss und ÖBB-Vorstandsvorsitzendem Christian Kern getauft.

Dieses Förderprogramm sieht vor, dass jährlich 20 Mio. Euro für heimische Spitzenunternehmen zur Verfügung gestellt werden, die sich eine Position als Technologie-, Innovations- oder Marktführer erarbeitet haben.

Die „Frontrunner“-Taurus war insgesamt 15 Monate quer durch Österreich auf Schiene.

Mit unserem originalgetreuen Modell in einer limitierten Auflage von nur 555 Exemplaren – davon 420 DC und nur 135 AC – ist die FRONTRUNNER-Lok ein hochwertiges Sammlerstück. Alle Exemplare sind nummeriert, das Echtheitszertifikat „limited edition“ liegt bei.

Messeangebote Modellbaumesse 2015

Modellbaumesse Wien 2015

 

Geschätzte Kunden und Kundinnen, liebe Modellbahnfreunde!

Auch dieses Jahr wollen wir Sie alle wieder recht herzlich auf der Modellbaumesse Wien begrüßen und freuen uns auf einen Besuch auf unserem Messestand!

Wo? – Halle C, Standnummer C0303

Was gibt es Neues? – Wir haben für Sie die ÖBB 1116 eCard-Taurus zum Messepreis, brandneu auf dem Markt!

Außerdem bieten wir Ihnen natürlich sämtliche verfügbaren RailAd-Modelle der letzten Produktionen sowie mehrere ÖBB-Modelle, die Sie sonst nur im Webshop erhalten.”"

Digitalisierte DC-Modelle sowie AC-Modelle mit Sound-Decoder erhalten Sie nur auf Anfrage oder über unsere Website – bei Fragen wenden Sie sich bitte an modelle@railad.at

 

Wir freuen uns auf Sie!

Die größte Banane der Welt

Chiquita – die neue Werbelok BR541 104-0

Die neue Werbelok “Chiquita” ist wohl die größte Banane weltweit – beklebt wurde der Taurus Mitte Mai 2015 und ziert nun die Schienen Österreichs und Sloweniens.

…zum anbeißen…das “geschälte” Ende der Riesenbanane.

 

Die neue Lok ist auf Schiene!

Endlich ist es soweit: die neue RailAd Werbelok ist da!

 

Albert Einstein – 100 Jahre Relativitätstheorie

Diese Lokomotive ist eine Hommage an den Physiker Albert Einstein und damit seine wohl bekannteste Theorie: Die Relativitätstheorie.

Die Lok ist weiß wie ein Blatt Papier; auf Ihrer Breitseite wölbt sich ein Taurus durch Raum und Zeit. Die Herleitungsformeln sind rundherum notiert, die Formel E=mc² ziert die Fronten und ein Fenster jeder Seite.

Auch Albert Einstein selbst ist auf den Frontseiten der Lokomotive zu sehen – und streckt uns schelmisch die Zunge heraus.

 

 

 

*** OSTERN BEI RAILAD ***

Liebe LeserInnen!

Nutzen Sie die Osterzeit und bestellen Sie ab jetzt bis zum 07.04.2015 um Mitternacht – denn der Osterhase bringt -10% auf Ihren gesamten Einkauf!

Einfach bestellen und im neuen Feld “Rabattcode eingeben” folgendes eintragen:

Ostern 2015

 

Beim Kauf mehrerer Loks erhalten Sie das ganze Jahr über 5% Rabatt auf die Lok*- das heißt, Sie bekommen während unserer Osteraktion beim Kauf mehrerer Loks -5% UND -10%!

*ausgenommen sind Ersatzteile und einzelne Decoder

Viel Spaß beim Einkaufen – und vor allem:

Frohe Ostern!

Ihr RailAd Team

Wie baue ich den Lautsprecher richtig ein?

1.     Öffnen:

Lok öffnen, indem man das Chassis vorsichtig spreizt, dann die Lok langsam heraus gleiten lassen – am besten auf einer weichen Unterlage, z.B. der Schaumstoff-Einlage der Verpackung. Da die Lok auch mit Oberleitung fährt, bestehen empfindliche Kabelverbindungen zwischen Elektronik und Chassis, also Vorsicht!

Links und rechts neben der Platine gibt es jeweils eine graue, mit zwei kleinen Schrauben befestigte Abdeckung, über welche die Kabelverbindungen zu den Scheinwerfern laufen. An diesen Stellen befinden sich die Boxenplätze für je einen Lautsprecher.

Üblicherweise liefern wir standardmäßig pro LokSound Decoder einen Lautsprecher und zwei Kabel (bereits velötet).

 

2.     Aufschrauben:

Nun nimmt man einen passenden Schraubenzieher zur Hand und entfernt eine der beiden Abdeckungen. Am besten geht es mit den speziell für diese Tätigkeiten gefertigten magnetischen Feinwerkzeugen – so geht auch die kleine Schraube nicht verloren!

Besonders muss man auf die Kabel achtgeben: diese sollten nach Einbau des Lautsprechers unbedingt wieder auf die gleiche Weise mit einem Streifen Tixo befestigt werden.

 

3.     Einbau:

Der Einbau der Lautsprecher ist einfach: er gehört mit der Metallfläche nach oben in die Lok, also einfach in den Deckel der Box einlegen – hierfür gibt es kleine Zäpfchen, welche den Lautsprecher am Verrutschen hindern –  und den Deckel wieder anschrauben.

Dann die Kabel mit einem Klebeband befestigen, um sie gegen Verrutschen zu sichern. Beim Schließen des Chassis bitte unbedingt darauf achten, dass die Kabelverbindungen zum Dach nicht eingeklemmt werden.

Fertig!

*** Frohe Weihnachten! ***

Liebe Leserinnen und Leser!

Wir wünschen Ihnen allen ein fröhliches Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Lieben!

Wir sind von 22.12.2014 bis 06.01.2015 auf Betriebsurlaub. In diesem Zeitraum werden weder Rechnungen ausgestellt noch Pakete versendet. Ab dem 07.01.2015 stehen wir wieder zu Ihrer Verfügung!

NEUHEITEN 2015:

Im neuen Jahr erwartet Sie unser neues Modell, die ALMDUDLER-Lok – diese ist ab Ende Januar erhältlich!

Mehr Infos zum Modell finden Sie hier.

Sie können die Lok bereits vorbestellen – wir schreiben ab Mitte Januar die Rechnung.

In der Zwischenzeit wünschen wir Ihnen ein

*** Frohes neues Jahr 2015! ***